Home  |   Kontakt  |   Impressum    

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     
 3 Termine 

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30   
 10 Termine 

Bewegen Sie den Mauszeiger über die grau unterlegten Tage (JavaScript muss in Ihrem Browser aktiviert werden)

Wir gratulieren - 2011



DS
Herzlichen Glückwunsch an Lukas Waschbüsch und Vladimir Maletkii!

Sie sind Landessieger im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten.

Vielen Dank an Frau Reitz für die Betreuung!



Theater macht Schule – Schule macht Theater

DS
DS
Bereits im zweiten Jahr in Folge wurde eine Produktion des Otto Hahn Gymnasiums zum besten Stück im Fach DARSTELLENDES SPIEL gewählt. Nachdem im letzten Jahr der DS 10 Kurs sein Stück "40 – Knast. Knastgeschichten aus der Provinz" beim Bundestreffen in Nürnberg zeigen durfte, gewann auch dieses Jahr der Zehnerjahrgang die begehrte Fahrkarte zur nationalen Leistungsschau des Schultheaters. Der diesjährige Kurs ist ein Kooperationskurs in Zusammenarbeit mit dem Willi-Graf-Gymnasium und etwa hälftig mit Schülern aus beiden Schulen besetzt.
Wir freuen uns sehr vom 11. bis 17. September am "Schultheater der Länder – SDL 2011" in Düsseldorf teilnehmen zu dürfen!



Marc Trautmann ist Vize-Saarlandmeister der Jugend B im Triathlon

Marc Trautmann
Marc Trautmann hat am 05.06.2011 im Rahmen des Merziger Schüler- und Jugendtriathlons eine Top-Platzierung erzielt und wurde Vize-Saarlandmeister.
Dabei absolvierte er die Distanzen von 400m Schwimmen, 10km Radfahren und 2,5km Laufen in einer Zeit von 37:44 Minuten.
Seit November 2010 gehört Marc zum Kader der Saarländischen Triathlon Union (STU) und trainiert am Olympiastützpunkt in Saarbrücken. Nach einigen erfolgreichen Test-Wettkämpfen war Marc in diesem Jahr bereits für den Ländervergleichswettkampf auf nationaler Ebene am 21.05. in Halle nominiert. Als jüngerer Jahrgang im Bereich der Jugend B konnte er dort in einem Starterfeld von mehr als 50 Triathleten aus allen Bundesländern einen beachtlichen 17. Platz erzielen.
Als nächste Großveranstaltung stehen für Marc die Deutschen Meisterschaften der Jugend B Ende Juli in Braunschweig auf dem Programm.


Landessieger beim Geschichtswettbewerb

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, der alle zwei Jahre ausgeschrieben wird, steht 2010/11 unter dem Leitthema: "Ärgernis, Aufsehen, Empörung: Skandale in der Geschichte".
Lukas Waschbüsch und Vladimir Maletkii, beide Schüler der Klasse 9c des OHG, haben sich zwischen dem 01.09.2010 und dem 28.02.2011 intensiv mit der saarländischen Landesgeschichte beschäftigt und eine Arbeit vorgelegt mit dem Titel: "Straßennamen in Saarbrücken – ein Ärgernis!"
Sie sind mit diesem Beitrag Landessieger im Saarland geworden (einer von zweien) und nehmen damit anschließend an der Bundesausscheidung teil.

Herzlichen Glückwunsch!!!
Christel Reitz, Tutorin

Preisverleihung im Saarland:
Mittwoch, 28.Sept. 2011, 11.00 – 13.00h im Rathaus Saarbrücken



Landesrunde der Mathematikolympiade

Am Samstag, 26. Februar 2011, fand u.a. am OHG die Landesrunde der 50. Mathematik-Olympiade statt. Diese Runde bestand aus einer Klausur, an der insgesamt 339 saarländische Schüler der Klassenstufen 3-12 teilnahmen. Es wurden insgesamt 105 erste bis dritte Platzierungen vergeben.
Etwa die Hälfte unserer Schüler sind mit vorderen Platzierungen vertreten:
  1. Platzierung:    Daniel Seibel (Kl. 9)
  2. Platzierung:    Sissy Altmeyer (Kl. 5),  Aaron Lichter (Kl. 5)
  3. Platzierung:    Alexander Seeliger (Kl. 6),  Umangathan Kandasamy (Kl. 11)
Die Ehrung aller erfolgreichen Schüler/innen findet am Mittwoch, dem 6. April, im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach statt; sie beginnt um 18.00 Uhr.
Daniel Seibel gehört außerdem zu den 10 der 339 Teilnehmer, die das Saarland vom 8.-11. Mai in der Bundesrunde vertreten dürfen. Die Bundesrunde ist die Endrunde auf nationaler Ebene und findet im Jubiläumsjahr der Olympiade in Trier statt.
Einen herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinner und nicht zuletzt auch eine Anerkennung an diejenigen, welche teilgenommen haben.

A. Wagner



Preise für Moritz Schu bei "Schüler experimentieren"

Vom 14. bis 16. Februar 2011 fand der Regionalwettbewerb von "Schüler experimentieren" statt. Insgesamt 129 saarländische Schüler/innen haben an diesen Tagen ihre Arbeiten zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen vorgestellt.
Den 2. Platz im Fachgebiet Physik hat unser Schüler Moritz Schu, Klassenstufe 9, zusammen mit Wolf Weber mit Untersuchungen zur Physik des Bogenschießens errungen. Außerdem wurden die beiden Nachwuchsforscher mit einem Sonderpreis für Sport und Naturwissenschaften belohnt.
Die beiden Teilnehmer untersuchten die Dehnung der Sehne, die Flugbewegung des Pfeils durch Videoanalyse und zogen Schlussfolgerungen über den Energieumsatz beim Bogenschießen. Außerdem erstellten sie zur Präsentation eine 3D-Simulation des Bogenschießens. Ihre Erkenntnisse verfassten sie schriftlich und stellten diese an den Wettbewerbstagen einer fachkundigen Jury vor.
Wir gratulieren den beiden Schülern zu ihrem Erfolg sehr herzlich.

A. Wagner



Till Speicher wurde für Ende November aufgrund seiner Leistungen bei der Deutschen Meisterschaft und beim Deutschlandpokal zum Sichtungslehrgang des DLRG Bundeskaders, der in Warendorf an der Sportschule der Bundeswehr trainiert, eingeladen. An dem Wochenende hatte er Gelegenheit sich für die Aufnahme in den Bundeskader zu qualifizieren. Nach Weihnachten kam dann der heiß ersehnte Brief der Bundestrainerin: Till hat sich für den Bundeskader qualifiziert.

Was bedeutet das? Till trainiert zusammen mit der Nationalmannschaft der Rettungssportler zu mehreren Terminen in Warendorf. Wenn er von der Bundestrainerin dazu ausgewählt wird, kann er an Wettkämpfen auf internationaler Ebene für Deutschland teilnehmen.

Was ist das für ein Sport? Die DLRG veranstaltet Rettungswettkämpfe auf Ortsgruppen-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene. Dabei geht es um Fertigkeiten, die für den Rettungseinsatz gebraucht werden. Die Disziplinen im Pool heißen z. B. Hindernisschwimmen, Lifesafer und Superlifesaver. Dabei muss mit Flossen getaucht, Hindernisse unterschwommen und Puppen, die etwa das Gewicht eines Menschen haben, abgeschleppt werden. Wie überall zählt hier die Zeit, aber auch das fehlerlose Bewältigen der Aufgaben.

Interessant sind auch die Freigewässerwettkämpfe, die im Sommer an Seen oder am Meer stattfinden (in diesem Jahr and der Ost- und Nordsee). Dabei wird in der Welle geschwommen, mit einem Rettungsbrett (Board) oder dem Rettungskajak gefahren. Oceanman, als Königsdisziplin, ist die Kombination aus Schwimmen, Laufen, Boardfahren und Rettungskajak.

Neben den Einzeldisziplinen, spielen auch Mannschaftsdisziplinen eine große Rolle. Schwimmer der Nationalmannschaft nehmen auch an Europameisterschaften und der Weltmeisterschaft teil. Außerdem werden mehrere Rettungssportarten auch bei den World Games angeboten.
Till wird mit Saarlandmeisterschaft, Deutscher Meisterschaft, Deutscher uniorrettungspokal, DLRG Cup, DLRG Trophys, Wellenpokal und internationaler Deutschlandpokal auch in 2011 ein umfangreiches und spannendes Wettkampfprogramm bewältigen.
Wir wünschen ihm viel Glück bei diesem interessanten Sport und viel Erfolg im Bundeskader!
Otto Hahn-Gymnasium
Landwehrplatz 3
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 37981 - 0
Telefax: 0681 / 37981 - 11
Internet: www.ohg-sb.de