Home  |   Kontakt  |   Impressum    

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30   
 10 Termine 

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       
 0 Termine 

Bewegen Sie den Mauszeiger über die grau unterlegten Tage (JavaScript muss in Ihrem Browser aktiviert werden)

Wir gratulieren - 2010 u.v.


Das OHG beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin

Nach der erfolgreichen Qualifizierung im Juni dieses Jahres fuhren die Ruderer Simon Oetinger, Leon Schütze, Lena Zimmermann, Jan Horch und Maximilian Morch vom 20.bis 23. September zum Bundesfinale nach Berlin.
Bei den Wettkämpfen auf der Olympiaregattastrecke in Grünau hatten unsere Ruderer mit ganz ungewohnten Schwierigkeiten wie starkem Wind und Wellen zu kämpfen und errangen trotzdem in ihrer Klasse Doppelvierer-gig mit Steuermann bzw -frau den 10.Platz, wobei sie mit nur 0,4 sec den 9. Platz verpassten.
Neben den Wettkämpfen erlebten die Teilnehmer noch andere Höhepunkte des Finales:
Ein Bundesligahandballspiel zwischen den Spitzenmannschaften Kiel und Berlin, einen Empfang in der saarländischen Vertretung mit allen saarländischen Sportlern und die Abschlussfeier mit Siegerehrung durch den Bundespräsidenten und einer Disco für alle etwa 200-3000 Teilnehmer.

B. Klein



Janis Schacht und Arthur Kelsch haben es geschafft,

sie dürfen an der ROBONIGHT am 6. November 2010 teilnehmen. Am Samstag, 02.10.2010, fand der Vorentscheid statt. 10 von 20 Teams haben sich qualifiziert, und unser Team OHG 1 - Janis und Arthur aus der 8b - ist dabei. Unser Team OHG 2 - Alexander Brück, Tobias Byk und Leonard Di Simone aus der 7a - hat die Qualifikation nur knapp verpasst.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Finale!

Christiane Koprek-Riemer

Bilder der Robonight 13.11.2010
Bilder vom Vorentscheid am 02.10.2010
Bilder vom 1. Vorbereitungsworkshop am 04.09.2010

Triathleten des OHG bei den Schulmeisterschaften erfolgreich

Tolle Ergebnisse brachten die Triathleten des OHG aus Wallerfangen mit nach Hause. In der Wertungsklasse TM 12/13 wurde Marc Trautmann saarländischer Schulmeister, bei den elfjährigen Mädchen belegte Katharina John überraschend den zweiten Platz.
Herzlichen Glückwunsch!



Torsten Bähr erhält Mathematik-Preis 2010

Die Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät I der Universität des Saarlandes verleiht Torsten Bähr in Anerkennung herausragender Mathematik-Leistungen im Abiturjahrgang 2010 den Mathematik-Preis 2010.



Erfolg für die Ruderer unserer Schul-AG!

Beim Ausscheidungswettkampf Rudern "Jugend trainiert für Olympia" am 14.6.2010 in Treis-Kaden an der Mosel hat sich unsere Mannschaft eine Fahrkarte für die Endkämpfe im Bundeswettkampf "Jugend trainiert für Olympia" vom 19.-23.9.2010 in Berlin erkämpft.
Leon Schütze, Simon Oetinger, Jan Horch, Maximilian Morsch und Steuerfrau Lena Zimmermann erreichten im Vierer den Endlauf und belegten im Finale einen hervorragenden zweiten Platz gegen eine große Konkurrenz aus Rheinland-Pfalz.
Die Ruder-AG unserer Schule wird von Trainern des Ruderverbandes trainiert; die Zusammenarbeit zwischen Ruderverband und Schule wird durch Sportlehrerin Birgit Klein organisiert.
Für das kommende Jahr suchen wir weiterhin Schülerinnen und Schüler!
Alle Interessenten mögen sich bitte bei Frau Klein melden!



Ehrung unserer Schüler Daniel Seibel und Torsten Bähr in Saarlouis



Landesrunde der Mathematikolympiade
Am Samstag, 6.März, fand am OHG die Landesrunde der Mathematikolympiade statt. Sie bestand in einer Klausur, an der 273 Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen des Saarlandes teilnahmen.
10 dieser 273 Teilnehmer werden das Saarland in der Bundesrunde vertreten; das ist die Endrunde auf nationaler Ebene. Zu diesen zehn gehören von unserer Schule Daniel Seibel, Klassenstufe 8, und Torsten Bähr, Klassenstufe 12.
Es wurden insgesamt 51 erste bis dritte Platzierungen vergeben; neben den beiden genannten Schülern sind darunter aus unserer Schule noch jeweils mit einem dritten Platz vertreten Till Speicher, Umangathan Kandasamy, Klassenstufe 10 und Alexander Seeliger, Klassenstufe 5.
Einen ganz herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinner und einen großen Dank auch an die, welche teilgenommen haben, aber dieses Mal noch nicht gewinnen konnten.
Ich denke, dass unsere Schule sich sehen lassen kann: Wir stellen in diesem großen Feld ein Zehntel aller Preisträger und ein Fünftel der Saarlandmannschaft.

Dr. Brosowski

Wir gratulieren Herrn Bauer
Begegnung im Kosmos
Seit dem Jahr der Mathematik 2008 hat das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach einige Male den Wettbewerb "Imaginary, mit den Augen der Mathematik" durchgeführt. Beim jetzt zu Ende gegangenen Wettbewerb, den die Universität Hannover betreut hat, konnte unser Kollege Hermann Bauer in der Kategorie Allgemein mit seinem Bild "Begegnung im Kosmos" den dritten Platz belegen. Wir gratulieren ganz herzlich!
Wer sich die Bilder ansehen möchte, wähle bitte die Internet - Seite www.imaginary2008.de Über die Links "Interaktiv" und "Wettbewerb" wird man zur Seite "Surfer - Wettbewerb Hannover" geführt.
Es genügt dann ein Klick auf die Zeile "Ansehen und Hochladen von Bildern", um zum Ziel zu kommen.

Dr. Brosowski


OHG Triathlon Team erfolgreich

Bei den saarländischen Schulmeisterschaften im Triathlon konnten einige OHGler im und um das Freibad in Wallerfangen hervorragende Ergebnisse erzielen. In der ältesten Klasse der Schüler gewann Till Speicher ( 9b ) die Einzelwertung mit über einer Minute Vorsprung ( 200m Schwimmen - 8,2 km Radfahren und 2,5 km Laufen ). Über dieselbe Distanz in der ältesten Klasse der Schülerinnen erkämpfte sich Katja Schilling ( 7a ) nach toller Schwimmleistung ebenfalls den ersten Platz. Marc Trautmann ( 6c ) belegte in der Klasse der 13jährigen - nur ganz knapp geschlagen - einen sehr guten zweiten Platz. Zusammen mit seinen Klassenkameraden Marlon Kempf und Felix Walzenbach wurde er Dritter in der Teamwertung.
Herzlichen Glückwunsch!

Th. Schmidt



Bericht und Fotos des Nationalfinales im Siemens-Schülerwettbewerb 2009, an dem unsere Schüler Georg Frenck und Raphael Schütz äußerst erfolgreich teilgenommen haben!



OHG Runners gewinnen Mannschaftswertung in Losheim

Bei den saarländischen Schullaufmeisterschaften in Losheim gewannen Dominik Zobel, Leon Schütze ( beide 9d ) und Till Speicher ( 9b ) mit 17 Sekunden Vorsprung die Mannschaftswertung in der Klasse Schüler A. In der Einzelwertung kam Dominik auf den dritten Platz, Leon wurde Vierter und Till belegte den sechsten Rang. Weitere tolle Einzelplatzierungen gab es für Lena Zimmermann ( 5. ), Marc Trautmann ( 9. ), Fabian Maximini ( 13. ) und Mato Glatt ( 14. ). Herzlichen Glückwunsch!

Th. Schmidt


Unsere Schülerin Kathrin Schwartz wird den Pierre de Coubertin - Abiturpreis 2009 erhalten.

Die Jury des Landessportverbandes Saar hat einen entsprechenden Vorschlag der Fachkonferenz Sport nach den Richtlinien für die Verleihung geprüft und befunden, dass die hervorragenden Leistungen von Kathrin mit dem Abiturpreis gewürdigt werden.

Diese Richtlinien, so darf hier ergänzt werden, sind recht streng. Es müssen hervorragende Leistungen im praktischen und theoretischen Teil des Faches Sport erbracht worden sein. Ferner wird das Verhalten und das soziale Engagement des Preisträgers in die Beurteilung mit einbezogen.

Glückwunsch und Dank an Kathrin! Dank auch dem Landessportverband dafür, dass er diesen Preis verleiht.

Dr. Gerd Brosowski


Die Ehemaligen gehören auch zur Schulgemeinschaft, und so dürfen wir ihnen gratulieren, falls wir zufällig einen Anlass dazu erfahren. Hier ist eine dieser erfreulichen Nachrichten, die ich einer Aufstellung entnehmen konnte, die mir per Dienstpost zugesendet worden ist.

Yves Neusius aus dem Abiturjahrgang 2007 ist in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen worden. Wir gratulieren Yves zu dieser Auszeichnung ganz herzlich!

Jede Schule kann besonders erfolgreiche Abiturienten zur Aufnahme in die Studienstiftung vorschlagen; bisher galt die Regel, dass es pro fünfzig Abiturienten nicht mehr als einer sein sollte. So kam es, dass wir bisher in jedem Jahr stets nur einen, höchstens zwei Kandidaten vorschlagen konnten.

Danach gibt es ein Auswahlverfahren, das erst im Jahr des Studienbeginns, meist etwas später stattfindet. Bisher war die Aufnahmekapazität der Studienstiftung sehr begrenzt: Nur etwa jeder sechste (!) der Schulvorschläge führte zu einer Aufnahme. Um so höher ist der Erfolg von Yves zu bewerten.

Übrigens gehörte Yves im Jahr 2007 zu den zwanzig saarländischen Abiturienten, die durch den Historischen Verein für die Saargegend wegen hervorragender Leistungen im Fach Geschichte ausgezeichnet worden waren.

Er ist in diesem Jahrzehnt nach Nicklas Norrick der zweite Abiturient unserer Schule, von dem ich erfahren habe, dass er Studienstiftler geworden ist. Aber mit Paul Motzki und Yue Guan stehen noch zwei weitere Kandidaten im Aufnahmeverfahren, und das Jahrzehnt ist noch nicht zu Ende...

Dr. Gerd Brosowski


Platz 2 für das Otto-Hahn-Gymnasium bei der 1. Deutschen Tischtennis - Rundlaufmeisterschaft der Jugendherbergen



Am Sonntag, dem 26.04.2009 fand die 1. Deutsche Tischtennismeisterschaft der Jugendherbergen zeitgleich in mehreren Jugendherbergen in ganz Deutschland statt. Einer der Austragungsorte war die Jugendherberge in Saarbrücken, so dass wir vom OHG einen kurzen Anreiseweg hatten.
Das OHG hatte drei Mannschaften (Klassenstufen 5-7) gemeldet, welche jeweils aus vier Spielern bestanden. Nach einem interessanten Turnierverlauf, tollen Spielzügen und viel Spaß mussten wir uns gemeinsam mit der ERS Güdingen hinter dem Gymnasium am Rotenbühl mit Platz 2 begnügen, was dem insgesamt sehr gelungenen Wettbewerb keinen Abbruch tut.

Allen Teilnehmern sei für ihr Engagement herzlich gedankt und herzlichen Glückwunsch zur erreichten Platzierung.

Lauer


Text: Presse Saarbrücker Zeitung 24.04.2009

Ergebnisse der Landesrunde der Mathematikolympiade 2009

An der Landesrunde der Mathematikolympiade, die aus einer mehrstündigen Klausur bestand, haben insgesamt 214 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.
Hier darf ich Ihnen die Ergebnisse von Schülern unserer Schule vorstellen.

Klassenstufen 11- 13:
Unter 26 Teilnehmern werden zwei erste Plätze vergeben. Einer der beiden Sieger ist Torsten Bähr.

Klassenstufe 9:
Unter 9 Teilnehmern belegt den ersten Platz Umangathan Kandasamy.
Der zweite Platz wird zweimal vergeben. Einer der beiden ist Till Speicher.

Klassenstufe 7:
Unter 37 Teilnehmern werden zwei erste Plätze vergeben. Einer der beiden Sieger ist Daniel Seibel.

Klassenstufe 5:
Unter 64 Teilnehmern werden 5 erste Plätze vergeben. Einer der fünf Sieger ist Simon Essigkrug.

Und sehr günstig sieht die Lage für unsere Schule aus, wenn man die Teilnahme an der weiterführenden Bundesrunde betrachtet. Dazu werden 10 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 8 bis 13 ausgesucht. Unter diesen zehn ist unsere Schule mit Torsten Bähr und Umangathan Kandasamy zweifach vertreten.

Und für die Klassenstufe 7 ist eine Art Nachwuchswettbewerb auf Bundesebene vorgesehen:
Hieran wird Daniel Seibel als einer von drei Saarländern teilnehmen.

Wir dürfen feststellen, dass unter den dreizehn saarländischen Finalisten drei Schüler unserer Schule vertreten sind. Wir sind unter diesem Gesichtspunkt die beste saarländische Schule.

Einen herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft. Und einen nicht minder herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die diese Sache unterstützen!

Gerd Brosowski

Einige Bilder der Siegerehrung in Lebach am 22.04.09



Die Ehemaligen gehören auch zur Schulgemeinschaft, und so dürfen wir ihnen gratulieren, falls wir zufällig einen Anlass dazu erfahren. Hier ist eine dieser erfreulichen Nachrichten, die ich einer Aufstellung entnehmen konnte, die mir per Dienstpost zugesendet worden ist.

Yves Neusius aus dem Abiturjahrgang 2007 ist in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen worden. Wir gratulieren Yves zu dieser Auszeichnung ganz herzlich!

Jede Schule kann besonders erfolgreiche Abiturienten zur Aufnahme in die Studienstiftung vorschlagen; bisher galt die Regel, dass es pro fünfzig Abiturienten nicht mehr als einer sein sollte. So kam es, dass wir bisher in jedem Jahr stets nur einen, höchstens zwei Kandidaten vorschlagen konnten.

Danach gibt es ein Auswahlverfahren, das erst im Jahr des Studienbeginns, meist etwas später stattfindet. Bisher war die Aufnahmekapazität der Studienstiftung sehr begrenzt: Nur etwa jeder sechste (!) der Schulvorschläge führte zu einer Aufnahme. Um so höher ist der Erfolg von Yves zu bewerten.

Übrigens gehörte Yves im Jahr 2007 zu den zwanzig saarländischen Abiturienten, die durch den Historischen Verein für die Saargegend wegen hervorragender Leistungen im Fach Geschichte ausgezeichnet worden waren.

Er ist in diesem Jahrzehnt nach Nicklas Norrick der zweite Abiturient unserer Schule, von dem ich erfahren habe, dass er Studienstiftler geworden ist. Aber mit Paul Motzki und Yue Guan stehen noch zwei weitere Kandidaten im Aufnahmeverfahren, und das Jahrzehnt ist noch nicht zu Ende...

Dr. Gerd Brosowski


11. Klasse des OHG belegt ersten Platz beim Schülerwettbewerb "Mathematik ohne Grenzen"
Text: Presse Saarbrücker Zeitung 28.03.2009





Text: Saarbrücker Zeitung vom 07.03.09
Im Siemens Schülerwettbewerb 2009 in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik haben unsere Schüler Georg Frenck und Raphael Schütz das nationale Finale in München erreicht. Für dieses Finale haben sich neun von insgesamt 423 Teilnehmern qualifiziert.
Die Entscheidung zur Teilnahme am Finale fiel am 4. März an der RWTH Aachen, wo sich unsere beiden gegen starke Konkurrenz aus Nordrhein-.Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz in einer Präsentation und einer anschließenden mündlichen Prüfung durchsetzen konnten. Die Jury bestand aus Professoren der RWTH Aachen. Die Arbeit von Georg und Raphael hatte das Thema: "Reversible Anlagerung von Wasser an Kupfersulfat mit dem Ziel der Speicherung von Wärmeenergie".
Schon jetzt dürfen wir den beiden gratulieren. Wie immer das Finale am 29.März in München ausgeht: Glückwunsch den beiden zu einer außerordentlichen Leistung! Und natürlich hofft die ganze Schulgemeinschaft auf einen krönenden Erfolg in München.



Vorlesewettbewerb 2008/09 der Klassenstufe 6 am Otto-Hahn-Gymnasium

Am 09.12.2008 fand an unserer Schule die Endausscheidung zum Vorlesewettbewerb 2008/2009 der Klassen 6 statt, nachdem zuvor in den einzelnen Klassen mit viel Enthusiasmus die jeweiligen Klassensieger ermittelt worden waren.
Nach mitreißenden Vorträgen in der Vorrunde, maßen sich Anna Galata aus der Klasse 6a sowie Sophie Oetinger und Anne Keßler aus der Klasse 6b in der Endrunde. Alle bestachen durch tolle Vorlesebeiträge, so dass am Ende denkbar knapp - aber verdient - Anne Keßler als Schulsiegerin am OHG feststand. Somit wird sie unsere Schule zunächst am 23.03.09 bei einer weiteren Ausscheidungsrunde des Vorlesewettbewerbs vertreten.

Hierzu viel Glück und gutes Gelingen!



Wir gratulieren Herrn Bauer

Secret Seal

Auf den Seiten 94 bis 97 des Augustheftes der Zeitschrift "Spektrum der Wissenschaft" werden die Ergebnisse des Mathematik-Kunst-Wettbewerbs vorgestellt. Der Wettbewerb war von der Wissenschaftsredaktion der "Zeit" zu Beginn des Jahres der Mathematik 2008 begonnen worden. Das "Spektrum der Wissenschaft" hatte den Wettbewerb bis Ende Mai fortgeführt. Es gab mehr als 800 Einsendungen. Dreizehn dieser Werke präsentiert die Redaktion im o.g. Artikel. Unter diesen wenigen ausgewählten Werken befinden sich zwei, welche unser Kollege Hermann Bauer geschaffen hat. Sie werden im Artikel und in den Bildunterschriften ausführlich erläutert.
Zwar gehört Herr Bauer nicht zu den "Medaillengewinnern", den ersten drei, aber es ist eine große Auszeichnung, im bekanntesten deutschsprachigen Wissenschaftsmagazin so ausführlich gewürdigt zu werden. Die Schulgemeinschaft gratuliert Herrn Bauer ganz herzlich zu seinem Erfolg!


JUDO-AG mit erfolgreicher Gürtelprüfung

Am 25. April 2008 sind die Teilnehmer der Judo-AG des Otto-Hahn-Gymasiums zu ihrer ersten Gürtelprüfung angetreten. Ohne Ausnahme wurden sowohl die geforderten Falltechniken als auch die Halte- und Wurftechniken mit gutem bis sehr gutem Erfolg präsentiert. Die strahlenden Teilnehmer sind nun berechtigt den weiß-gelben Gürtel (8. Kyu) zu tragen. Mit dabei waren: Tobias Fox, Umangathan Kandasamy, Tuan Anh Nguyen, Keerthanan Kandasamy, Thanh Tung Nguyen (von links nach rechts); es fehlen auf dem Bild: Omair Shahzad und Min Ku Song.

Die Judo-AG trifft sich immer donnerstags in der 7. und 8. Stunde in der alten Turnhalle. Interessierte Schülerinnen und Schüler sind jederzeit herzlich willkommen.

Markus Feodorov


OHG Runners bei den Schullaufmeisterschaften erfolgreich

Bei den Mitte April in Losheim ausgetragenen Schullaufmeisterschaften war das Teilnehmerfeld zwar kleiner als in den Vorjahren, aber die Läuferinnen und Läufer, die dabei waren, konnten sich bei schwerer Strecke und schwüler Witterung hervorragend in Szene setzen.
Für die beste Einzelplatzierung sorgte Lena Zimmermann, die bei den 13jährigen Mädels über 3 KM auf einen hervorragenden 3. Platz lief ( bei 177 Teilnehmerinnen ).
Bei den ein Jahr älteren Jungs erlief sich Mato Glatt über dieselbe Strecke einen tollen 4. Platz ( von 168 Läufern ).
Für die größte Überraschung aber sorgte die OHG Mannschaft in der Klasse Schüler A: Mato Glatt, Dominik Zobel ( Einzel 9. ) und Leon Schütze ( Einzel 10. ) kamen auf den 3. Platz von 168 Teams!!!
Abgerundet wurde das erfolgreiche Abschneiden durch den 8. Platz von Sina-Aline Kirschner bei den 15jährigen Mädels, den 13. Platz von Moritz Zimmermann bei den gleichaltrigen Jungs und Fabian Maximini, der bei den 12 Jährigen auf Platz 26 einlief.
Allen Teilnehmern herzliche Glückwünsche und ein dickes Dankeschön für den tollen Einsatz am Wettkampftag.

Thomas Schmidt


OHG-Schüler nehmen erfolgreich an der zweiten Runde (Landesrunde) der Mathematikolympiade teil

An der zweiten Runde der Mathematikolympiade, die in Form einer zentral durchgeführten Klausur am letzten Samstag stattfand, haben rund 250 Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen aus vierzehn Gymnasien teilgenommen. Zehn davon haben sich qualifiziert, an der Deutschen Mathematikolympiade, das ist die Endrunde auf nationaler Ebene, teilzunehmen.
Von diesen zehn kommen vier aus unserer Schule. Es handelt sich um die Schüler

Cho Do-Hyung, 8a
Kandasamy Umangathan, 8a
Torsten Bähr, 10a
Georg Frenck, 11

Yue Guan, Klassenstufe 13, hat eine Platzierung unter diesen ersten zehn nur knapp verpasst.
Die übrigen Teilnehmer aus unserer Schule haben mittlere Plätze erreicht.
Zugehöriger Artikel in der SZ vom 25.04.08


Chor unserer Musikwerkstatt gewinnt Sonderpreis des Kultusministeriums

Wir gratulieren dem Chor unserer Musikwerkstatt zum Sonderpreis des Kultusministeriums im Kinderchor-und Jugendchorwettbewerb des Clubs der SR-Freunde.
Ein besonderer Dank gilt der Leiterin des Chores, Frau Dr. Erfurt-Freund.
Teilgenommen haben dieses Mal die folgenden Schülerinnen und Schüler: Bernstein Gerrit, Bleimehl Lasse, Freund Agnes, Walster Jasmin, Pannwitz Romina, Kaba Filiz, Dincher Adrian, Schuster Isabel, Bruckmann Rebecca, Tafreshi Negar, Lothschütz Leon, Ostwaldt Philip, Freund Sophi, Lanfermann Jonas und als Gast Theo Freund.


OHG gewinnt einen Brockhaus in einem Band. Verlost wurde er unter den Schulen mit der höchsten Beteiligung beim Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2007"


Ehemalige OHG-Schüler (Carsten Gachot, Mark Kaminski) erhalten Kühborth-Preis

Quelle: Saarbrücker Zeitung 23.10.2007


DECHEMAX Schülerwettbewerb 2006/2007

Beim DECHEMAX Schülerwettbewerb 2006/2007 wurde das Team der Klasse 9a des Otto Hahn - Gymnasiums Saarbrücken mit den Schülern Daniel Kopp, Manuel Kany, Torsten Bähr, Sascha Santomero und Sebastian Frey für seine hervorragenden Ergebnisse bei der Durchführung und Beschreibung von chemischen Experimenten mit einer Urkunde und einem Buchpreis als eines der besten Teams ausgezeichnet.
Am Wettbewerb, der unter dem Motto "Kunststück Chemie" stand, nahmen 1724 Teams aus ganz Deutschland teil. 509 Mannschaften überstanden die beiden Runden und kamen in die Endwertung. Betreuender Lehrer war Herr Üstüntas.
Saarbrücken, 11. Mai 2007


Saarländische MTB-Schulmeisterschaften vom 13.09.07 in Völklingen
Die 7 Vertreter des OHG schlugen sich mehr als achtbar:

 AK I :    
Tim Werhann 10c Platz 11
Janusz Ehrlich 10b Platz 18
Lukas Schmitt 10b Platz 35
 AK II w:
Melina Warken 9c Platz 2, Vize-Saarlandmeisterin
 AK II m:
David Laufermann 9b Platz 28
Ivo Sonntag 8a Platz42
 AK III
Emil Petersen 8c Platz 4

Emil fuhr sehr stark; er setzte sich in einer starken Vierergruppe von Beginn an vom Hauptfeld ab; er fuhr auf Sieg und wurde - in Führung liegend - von einer Schülergruppe mit Absicht ( !!!) fehlgeleitet, sodass die anderen 3 Fahrer an ihm vorbeiziehen konnten und die ersten 3 Plätze unter sich ausmachten. Aufgrund meines massiven Protestes wurde er auf dem Podium mitgeehrt.
Thomas Schmidt

2006

OHG-Schüler beim Neunkircher Straßenlauf 2006

Am Sonntag, den 03. Dezember 2006 stellten sich zehn wagemutige Schülerinnen und Schüler des OHG beim Neunkircher Straßenlauf neben über 100 andere Läufer aus der Region an die Startlinie, um die 2 Km Strecke möglichst schnell zu bewältigen. Denn zugunsten des Afrikaprojektes von Dr. Schales wurde ein Teamwettbewerb der Schulen ausgetragen. Bei bestem Laufwetter - fast frühlingshaft warm und trocken - wurden die OHG Runner im Ziel vom Nikolaus mit einer kleinen Gabe belohnt und später vom Veranstalter mit einem riesigen Pokal für den Gewinn der 10er Teamwertung. Die Durchschnittszeit aller 10 Läufer betrug sehr gute 7:45 Minuten. Die Läufer im Einzelnen waren:

Lena Zimmermann, 6b
Magali Nadig, 8c
Melina Warken, 8c
Pauline Klos, 9c
Fabian Maximini, 5a
Mato Glatt, 7b
Moritz Zimmermann, 7b
Dominik Zobel, 7b
Felix Klos, 7c
Patrick Tepper, 9a

Patrick hatte nach den 2 Km noch nicht genug und wurde auf der kurz darauf gestarteten 4,8 Km Strecke mit großem Vorsprung Zweiter.
Beim 10 Km Lauf belegte der 19 jährige Robert Schneider ( Kl. 13 ) in guten 38:40 min einen tollen ersten Platz bei der männlichen Jugend A.
Herzlichen Glückwunsch an alle, die sich auch Sonntags morgens für die Schule aus dem Bett rollen, um sportlich aktiv zu sein. Vielen Dank auch für die Unterstützung durch die begleitenden Eltern, von denen auch ein paar selber die 10 Km Strecken bewältigten.

Thomas Schmidt


"Flagteam" der Klasse 8a des OHG gewinnt bei Abstimmungswettbewerb der Telekom

Weitere Informationen finden Sie hier!.


Landesrunde der Mathematikolympiade 2006

Es konnten sich insgesamt 8 Schüler unserer Schule plazieren. Dabei werden Yue Guan (11d) und Torsten Bähr (8a) zusammen mit 8 weiteren saarländischen Schülern unser Bundesland bei der Deutschlandrunde vertreten.

Weitere Informationen finden Sie hier!.


Kurt Friebis ist der "coolste Lehrer" des Saarlandes


2005 u.v.

Der Physiktreff Online Wettbewerb 2005

An diesem Wettbewerb haben sechs Gymnasien aus Nordrhein-Westfalen und unser Gymnasium teilgenommen. Betreuende Lehrer waren Herr Dr. Jutzi und Herr Nemec.
Zu bearbeiten waren 18 Aufgaben aus den verschiedenen Gebieten der Physik. Von unserer Schule haben vier Teams aus der Klassenstufe 10 teilgenommen; zwei davon haben 16 der 18 Aufgaben gelöst; das bedeutete den zweiten Platz. Dank und Gratulation!
Auch die anderen beiden Teams haben mit 15 bzw. 14 richtigen Lösungen vorzüglich abgeschnitten.


Kurt Friebis ist der "coolste Pauker" des Saarlandes


OHG-Schüler Sieger beim Wettbewerb "Klett sucht Deutschlands Vokabelkönig" 2004/2005

Die Mannschaft aus der 7b, die im Klett-Sprachenwettbewerb Saarlandbeste geworden ist, hat in der bundesweiten Runde den dritten Platz erreicht. Betreuende Lehrerin war Frau Gerstner. Dank und Gratulation!


OHG-Schüler Landessieger beim Planspiel Börse 2003

Herzlichen Glückwunsch! Tim Renkert und Manuel Pauly, Schüler der Klasse 11c, wurden Landessieger beim Planspiel Börse des Jahres 2003 und erhalten vom Sparkassen- und Giroverband Saar einen Anerkennungspreis in Höhe von 250 Euro. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Feier im Otto-Hahn-Gymnasium am Mittwoch, den 24. März 2004 statt, wo auch die anderen saarländischen Siegergruppen gewürdigt werden. Durch den Landessieg belegten die beiden Schüler natürlich ebenso Platz 1 auf der Ebene des Stadtverbandes.

Beim Planspiel Börse trainieren Schüler und Schülerinnen der Oberstufe alljährlich in Kleingruppen - bundesweit mehr als 40 000 - über zwei Monate lang (von Oktober bis Dezember) das System Börse.

Am Otto-Hahn-Gymnasium beteiligen sich seit vielen Jahren regelmäßig Schüler und Schülerinnen besonders der Klassenstufe 11 an diesem Spiel, im Jahr 2003 erstmals mit landesweitem Erfolg.

Siehe hierzu auch Planspiel Börse.

Folgende Schüler haben beim Landeswettbewerb der Mathematikolympiade 2003 vordere Plätze erreicht:

Torsten Bähr, 5b
Anne Knott, 5b
Yue Guan, 8d
Christian Franzmann, 9b

Otto Hahn-Gymnasium
Landwehrplatz 3
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 37981 - 0
Telefax: 0681 / 37981 - 11
Internet: www.ohg-sb.de