Chemiepraktikum der 9er Klassen des Otto-Hahn-Gymnasiums

Am 5.3.09 nahmen einige Schüler der 9er Klassen an einem spannenden Chemiepraktikum teil, welches von Frau Koprek-Riemer organisiert wurde.
Die Veranstaltung fand an der Universität des Saarlandes statt.
Jeder von uns erhielt einen Arbeitsplatz mit allen nötigen Objekten, um die Aufgaben, die uns gestellt wurden lösen zu können. Die Aufgabe bestand darin, mit Hilfe der uns gegebenen Mittel, Coca Cola zu untersuchen.
Unter anderem sollten wir den Zucker- und Kohlensäuregehalt bestimmen.
Der Teil, der aber den meisten die größte Freude bereitete, war die Messung des Phosphorsäuregehalts in der Cola.
Es war spannend, mal etwas selbständig erforschen zu dürfen, anstatt nur im Unterricht an seinem Platz zu sitzen und zuzusehen, was der Lehrer macht. Hier musste man sich zusammen mit einem Partner selbstständig überlegen, wie man diese Aufgaben lösen sollte, wie es bei Chemikern auch normalerweise üblich ist. Im Großen und Ganzen haben die meisten viel Spaß gehabt und dazu noch gelernt, selbstständig zu arbeiten bzw. mit Chemikalien und den Geräten umzugehen. Am Ende des Tages wurde noch mal kurz besprochen, wie jeder einzelne die Aufgaben bearbeitet hatte.
Da es allen sehr viel Spaß gemacht hat, wären wir froh, wenn wir noch einmal die Möglichkeit hätten, an einem solchen Praktikum teilzunehmen.

Umangathan Kandasamy

BILD5792
BILD5793
BILD5794
BILD5795
BILD5796
BILD5798
BILD5800
BILD5801
BILD5802
BILD5803
BILD5804
BILD5805
BILD5806
BILD5808
BILD5809
BILD5810
BILD5811
BILD5812
BILD5791

Jalbum 8.2