Der direkte Kontakt zu den Betreuern / Betreuerinnen: 0176 – 69368605 oder 0681- 936 52 98 oder Email

Herzlich Willkommen bei der Nachmittagsbetreuung

Seit dem Schuljahr 2011/ 2012 findet die Nachmittagsbetreuung am Otto Hahn Gymnasium Saarbrücken, organisiert durch das SOS Kinderdorf Saarbrücken, statt.

Die langjährigen Erfahrungen des  SOS-Kinderdorf e.V. mit vielfältigen differenzierten Kinder- und Jugendhilfemaßnahmen bilden den pädagogischen Hintergrund bei der Durchführung des Betreuungsangebotes. Ziel und Zweck der Einrichtung und Förderung von Ganztagsangeboten in Schulen (FGTS: Freiwillige Ganztagsschule) ist, dass die Eltern hierdurch „in die Lage versetzt werden, ihre Kinder in einem verlässlichen zeitlichen Rahmen ganztägig in der Schule in guten Händen zu wissen und ihre familiären und beruflichen Pflichten besser miteinander zu verbinden. Das Zusammenspiel von Bildung, Erziehung und Betreuung am Lern- und Lebensort Schule bietet darüber hinaus zusätzliche pädagogische Chancen für die Förderung von Schülern und Schülerinnen.“

Zurzeit werden ca. 80 Kinder und Jugendliche von fünf pädagogischen Fachkräften und zusätzlichen Praktikantinnen und Praktikanten betreut.

Die Betreuung beginnt nach dem Unterricht und kann bis 17 Uhr in Anspruch genommen werden.

Ablauf des Nachmittages:

Die Erziehungsberechtigten wählen bei der Entscheidung über die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung auch die Länge des gewünschten Angebotes. Diese sind in Form von nachfolgenden Modulen ausgestaltet:

  • Modul 1: 13:15 – 14:15: Mittagessen und ungebundene Freizeit
  • Modul 2: 14:15 – 15:15: Lernzeit
  • Modul 3: 15:15 – 17:00: Pädagogisches Freizeitangebot

Abhol-/ Gehzeiten:

Um Störungen während der Lernzeit zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihre Kinder entweder vor der Lernzeit (bis 14:15 Uhr) oder danach (ab 15:15 Uhr) abzuholen.

Die Abmeldung erfolgt immer bei der/dem Gruppenleiter/-in.

 

Schließtage:

Die Nachmittagsbetreuung ist in der Regel

  • in den Herbstferien:           geöffnet
  • in den Weihnachtsferien: geschlossen
  • in den Faschingsferien:     teilweise geöffnet/geschlossen
  • in den Osterferien:            teilweise geöffnet/geschlossen
  • in den Sommerferien:     
    • die ersten drei Wochen geöffnet
    • die letzten drei Wochen geschlossen.

Sonstige Schließtage:

  • pädagogischer Tag
  • bewegliche Ferientage
  • Kollegiums-Tag der Lehrer
  • Teamentwicklungstag des SOS Kinderdorfes
  • Ausgleichstag

Ferienbetreuung:

Die Betreuung in den Ferien findet aus organisatorischen Gründen an der Grundschule Hohe Wacht statt. Sie wird dort von den pädagogischen Fachkräften aus beiden Schulen gemeinsam durchgeführt.

In den Ferien kann das Angebot von allen Teilnehmern täglich von 8 bis 17 Uhr in Anspruch genommen werden. Bis auf die Kosten für das Essen entstehen keine weiteren Kosten.

Eine Teilnahme an der Ferienbetreuung ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Gruppeneinteilung

Während des Mittagessens und in der ungebundenen Freizeit werden die Schülerinnen und Schüler gruppenübergreifend betreut.

Für die Lernzeit sind die Schüler und Schülerinnen in vier Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe hat ihren festen Klassenraum, in dem sie von ihren Gruppenleitern/-innen, Lehrkräften des Otto-Hahn-Gymnasiums und Praktikanten bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben und beim Lernen unterstützt werden. Wer zusammen in einer Klasse ist, wird auch nach Möglichkeit in dieselbe Gruppe eingeteilt. Auch wenn dies nicht in jedem Schuljahr möglich ist, so werden doch zumindest keine 5er-Klassen geteilt.

In der pädagogischen Freizeitgestaltung nach der Lernzeit werden die Schüler, die am langen Angebot teilnehmen, dann wieder gruppenübergreifend betreut. Nach einem kleinen Nachmittagssnack haben finden bis 17:00 Uhr verschiedene Aktivitäten statt, die wir vorher gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der langen Gruppe geplant haben.

 

Schulprojekt: kurze Beschreibung / Konzept

Die Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit in der nachmittäglichen Kinderbetreuung orientiert sich zum einen am § 22.1 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes: „In Tageseinrichtungen soll die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gesellschaftsfähigen Persönlichkeit gefördert werden.“

Zum anderen ist unser erzieherisches Handeln durch das humanistische Menschenbild des SOS Kinderdorf e.V. geprägt, das seine Wurzeln in christlichen Werten hat.

 

Prinzipien unserer Arbeit

  • Jedes Kind wird als Persönlichkeit betrachtet und entsprechend ganzheitlich in seiner Entwicklung gefördert.
  • Wir unterstützen und stärken das Kind in seiner wachsenden Selbständigkeit.
  • Wir ermutigen das Kind, eigene Kräfte und Stärken zu entdecken.
  • Wir üben Konflikt- und Teamfähigkeit.
  • Wir setzen Grenzen und geben Strukturen vor, die dem Kind Orientierung und Halt geben.
  • Wir legen großen Wert auf rücksichtsvollen Umgang und den Respekt voreinander.

Elternbeiträge

Das kurze Angebot (Mittagessen, Lernzeit) von 13:15 bis 15:15 kostet 30,00€. Für das lange Angebot von 13:15 bis 17:00 Uhr werden 12 Monatsbeiträge von 60,00€ erhoben.

Bei beiden Angeboten werden den Erziehungsberechtigten die Kosten für das Mittagessen gesondert in Rechnung gestellt. Der Preis beträgt 3,40€ pro Mittagessen im kurzen Angebot und 3,90€ pro Tag (Mittagessen und Nachmittagssnack) im langen Angebot.

Für Ausflüge und ähnliche Maßnahmen werden anteilige Kosten erhoben.

Ferienbetreuung

Während einem Teil der Schulferien haben die Kinder die Möglichkeit, an Ferienbetreuungen in den Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Hohe Wacht teilzunehmen.

Die Eltern werden frühzeitig über das Angebot und den Zeitraum informiert, um das Kind anmelden zu können. Die Dauer der Betreuungszeit ist von 08:00 bis 17:00 Uhr.

SOS-Kinderdorf Saarbrücken

Das „SOS-Kinderdorf Saarbrücken – Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung“ bietet Kindern und Jugendlichen und ihren Familien in schwierigen und belastenden Lebenssituationen bzw. bei Behinderungen ein differenziertes Hilfs- und Betreuungsangebot. Die Angebote reichen von Hilfestellungen für junge Mütter mit ihren Kleinkindern über die Tagesbetreuung von Schulkindern zu spezialisierten Angeboten in Ausbildung und verschiedensten Beratungen bzw. Betreuungen. Immer stehen das Kind, der junge Mensch und die Familie im Zentrum des Handelns.

Zu unseren Angeboten zählen unter anderem:

  • Flexible Hilfen und mobile Betreuung für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Jugendwohngruppen
  • Jugenddienst
  • Qualifizierungsmaßnahmen
  • Weiterbildungsangebote
  • Mütterzentrum
  • verschiedene Beratungsangebote
  • Nachmittagsbetreuung für Kinder

Kontakt

Telefonnummer der Betreuung:

  • Festnetz: 0681 / 936 52 98
  • Betreuungshandy: 0176 / 693 68 605

E-Mail-Adresse:

 

Telefonnummer Essensabbestellung:

  • Sonja Jungfleisch: 0681 / 936 52 12