Einladung an alle Eltern, Lehrkräfte und Schüler/innen des OHG


"Not my president! Die USA unter Donald Trump"

Vortrag von Dr. Bruno von Lutz, der Direktor des Deutsch-Amerikanischen Instituts Saarbrücken


Es ist ganz offensichtlich ein Thema, das viele Menschen umtreibt und sehr beunruhigt. Denn trotz des herrlichen Frühlingswetters am Abend des 30.3.2017 kamen viele Schüler, Eltern und Kollegen sowie andere Interessierte, um sich zu informieren, um Fragen zu stellen und lebhaft zu diskutieren.

Dr. Bruno von Lutz, der Direktor des Deutsch-Amerikanischen Instituts Saarbrücken, brachte uns das Phänomen "Trumpismus" mit seinen Ursachen und Konsequenzen näher und ging dabei hauptsächlich auf die amerikanische Verfassung mit ihren Besonderheiten ein und analysierte Fehler der Demokraten.

Wir haben lange diskutiert, sind etwas klüger geworden, letztlich jedoch immer noch fassungslos darüber, dass in den USA diese Entwicklung möglich war und ist.

Dr. von Lutz ließ uns einen kleinen Hoffnungsschimmer am Ende der Diskussion, indem er betonte, dass die USA sich immer "selbst wieder gereinigt habe", insbesondere durch das System der "checks and balances".

Der Vortrag war das Initialreferat für ein Projekt, das die Fachschaft Geschichte aus der Taufe heben möchte.

Demokratie und Menschenrechte.

Unser Ziel: die Verteidigung demokratischer Werte sowie die Sensibilisierung für die Bedeutung der Wahrung der Menschenrechte in einer Zeit, in der das nicht mehr selbstverständlich ist.

Wir laden alle Mitglieder unserer Schulgemeinde ein, sich mit Ideen und eigenen Vorschlägen einzubringen. Wir wollen versuchen, in dem Rahmen, in dem wir leben und arbeiten, unser demokratisches Fundament zu festigen.

Wir laden die Schulgemeinschaft ein zu einer ersten Sitzung

am 26.4.2017 um 18 Uhr
im Bistro des OHG


Wir freuen uns darauf.
Die Fachschaft Geschichte


Spendenübergabe am Otto-Hahn-Gymnasium

Spendenlauf der Schulgemeinschaft des OHG erbrachte über 11.000 Euro


Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien überreichte der Schulleiter des Otto-Hahn- Gymnasiums, Herr Bernd Bauer, im Rahmen einer Feierstunde in der Turnhalle der Schule den Spendenbetrag von 11.361,58 Euro an verschiedene soziale Einrichtungen.
Unter dem Motto "OHG läuft ... und hilft!" hatten sich am 14. September über 500 Schülerinnen und Schüler und die Hälfte des Lehrerkollegiums zahlreiche Spenden erlaufen, die ihnen von zuvor gesuchten Sponsoren finanziert wurden: Eltern, Verwandte und Freunde unterstützten die Läufer finanziell pro gelaufener Runde.
Vorbereitet und durchgeführt wurde die Aktion durch ein Team unter der Leitung von Thomas Schmidt. Trotz der Anstrengung bereitete allen Beteiligten das Laufen bei schönem Spätsommerwetter viel Freude und die Schulgemeinschaft ist stolz auf die hohe erlaufene Spendensumme von über 11.000 Euro.
Diese wurde auf verschiedene Organisationen aufgeteilt: 7000 Euro wurden an Anita Nowak, 1. Vorsitzende der "Kinderhilfe Philippinen", überreicht. Die Schule unterstützt dieses Hilfsprojekt regelmäßig mit verschiedenen Aktionen. Weitere Spendengelder gehen an einen ehemaligen Schüler der Schule, der nach einem Unfall auf besondere Hilfe angewiesen ist. Auch das SOS-Kinderdorf Saarbrücken kann mit einem Teil des Geldes bedürftige Kinder unterstützen. Bedacht wird auch der Bauverein der Johanniskirche Saarbrücken, der dem OHG jedes Jahr die Kirche für die festliche Verabschiedung des Abiturjahrgangs zur Verfügung stellt.
Damit Schülerinnen und Schüler des OHG bei finanzieller Not der Eltern trotzdem an allen Schulfahrten teilnehmen können, geht auch ein Teil der Spende an den Schulverein. Zudem wird noch dem Wunsch der Schülervertretung Rechnung getragen, einen kleinen Beitrag zur Unterstützung des Tierheims Bertha Bruch zu leisten. Die feierliche Übergabe der Spendengelder wurde durch musikalische Beiträge von Schülerinnen und Schülern unterstützt: Instrumentale Beiträge, weihnachtliche Rap-Einlagen und klassisch adventlicher Chorgesang sorgten für einen festlichen Rahmen. Das OHG zeigt erneut, dass ihm soziale Verantwortung für die Schulgemeinschaft und für bedürftige Menschen in der Region und der Welt ein wichtiges Anliegen ist.


Spendenlauf "OHG LÄUFT … und HILFT!"

In diesem Schuljahr haben wir wieder einen Spendenlauf unter dem Motto "OHG LÄUFT … und HILFT!" am Mittwoch, 14.09.2016 veranstaltet.
Die Schulgemeinschaft will soziale Verantwortung auch für andere übernehmen. Wir spenden den Erlös vor allem für unser Sozialprojekt "Kinderhilfe Philippinen" und weitere soziale Projekte, die von der Gesamtkonferenz und Schülervertretung bestimmt werden.

Impressionen von einem sonnigen Spendenlauf


Tag der Naturwissenschaften
Unsere Schüler/innen experimentieren am OHG oder in den Hochschulen in Saarbrücken und Homburg

Unsere 5-er Klassen führten Wasseruntersuchungen mit dem BUND durch oder besuchten einen Bauernhof, um die Landwirtschaft vor Ort zu erleben. Die Stufe 6 war in der Wissenswerkstatt, um herauszufinden, warum z. B. ein Schiff auf dem Wasser schwimmt. In Biologie, Chemie, Physik und Erdkunde konnten die Schüler/innen der Mittelstufe selbstständig experimentieren. Für die Oberstufe hatten HTW und Uni die Schülerlabore geöffnet. So konnten alle Schüler/innen Naturwissenschaften "live" erleben.


Sportfest 2016 am OHG

Am 08. Juli 2016 fand unser Sport- und Spielfest auf der Sportanlage Kieselhumes statt. Die Wetterbedingungen waren mit viel Sonne und wolkenlosem Himmel hervorragend. Es gab für die Klassenstufen 5- 7 einen Wettbewerb mit Eimerstaffel, Hindernis-Sprung-Parcours, Puzzle-Lauf und Biathlon. Die 8-er und 10-er Klassen spielten Ultimate Frisbee und Fußball. Alle Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes, damit ihr Team in der Klassenwertung möglichst weit vorne landete. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe waren als Helfer und Kampfrichter eingeteilt. Herr Leidinger sorgte für die gute Verpflegung. Dank der guten Organisation unter Leitung von Herrn Schmidt konnten wie geplant um 12 Uhr die Sportlehrer die Siegerteams ehren.

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses schönen Sporttages beigetragen haben.


Konzert zur Einweihung des renovierten Steinway-Flügels

Am 7. Juli um 14.00 Uhr kamen im Musiksaal des Otto-Hahn-Gymnasiums Schüler, Eltern, Lehrer und Vertreter des Regionalverbandes in den Genuss die Taufe des renovierten Steinway - Flügels mitzuerleben.
Hier begeisterte Dominik Kneip mit Skyfall von Adele und Adrian Trampert mit Leonie Becker überzeugten das Publikum mit einer Eigenkomposition. Auch der Gitarre entlockten Lisa Perrin und Leonie Becker wunderbare Klänge.
Als Höhepunkt der Flügeleinweihung spielte der Student der Hochschule für Musik Jonas Stark gemeinsam mit seinem Professor Thomas Duis Stücke von Beethoven, Liszt, Chopin und Brahms. Die Ohren des Publikums wurden verwöhnt, denn durch die Virtuosität konnte der renovierte Flügel umso mehr zur Geltung gebracht werden.
Wir bedanken uns bei allen beteiligten Musikern.
Unser besonderer Dank gilt dem Regionalverband, dem Schulverein und bei den Sponsoren, die die Renovierung ermöglich haben.