Erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb Physik 2018/19

Özgür, Lejs, Johannes, Tom und Dominik aus der Klasse 9a nahmen erfolgreich am Bundeswettbewerb Physik Fortgeschrittene des MNU-Verbandes teil. Es mussten theoretische und experimentelle Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Physik gelöst werden, die weit über das Schulniveau hinausgehen. Insbesondere musste bei einer Aufgabe die Einsinktiefe eines 100°C heißen Eisenzylinders in einem Eiswürfel mit der Temperatur -18°C  berechnet werden, falls es keine Wärmeverluste gibt. Diese sehr anspruchsvolle Aufgabe wurde von Johannes, Dominik und Tom ohne Fehler gelöst.

Im Namen des gesamten OHG gratulieren wir euch zu den teils sehr beachtlichen Punktzahlen und sind sehr stolz auf euch!

 

Herzlichen Dank!                                     Matthias Delarber