Schulsozialarbeit am OHG

Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Judith Koblé, die zuvor in unterschiedlichen Einrichtungen der Jugend- und Familienhilfe bei der Diakonie Saar gearbeitet hat, ist seit Februar 2018 am Otto-Hahn-Gymnasium tätig.

 

Die Schulsozialarbeit am OHG hat v. a. zwei Schwerpunkte:

 

Beratung und Information von Schülern*, Eltern und Lehrern*

  1. Beratung

    Die Schulsozialarbeiterin berät Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Sie hilft und unterstützt Schüler in allen Schul- und Lebenssituationen (Beratung und Unterstützung bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen der Schüler, Beratung der Eltern bei Erziehungsproblemen, Aufzeigen von Unterstützungen durch Jugendhilfe und/oder durch andere außerschulische Angebote, Beratung und Unterstützen der Lehrer bei problematischem Verhalten von Schülern).

 

  1. Information

    Die Schulsozialarbeiterin sorgt für den Informationsaustausch zwischen Schülern-Eltern-Lehrern unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte, sie informiert über Aktionen im Rahmen der Prävention. Die Schulsozialarbeiterin informiert den Klassenlehrer über Klassenprojekte, die zu einem besseren Klassenklima führen, stellt Kontakte zur Jugendhilfe, dem schulpsychologischen Dienst und anderen (Hilfs-) Organisationen her.

 

Schüler/Eltern/Lehrer können über ein Gutscheinsystem oder telefonisch mit der Schulsozialarbeiterin einen Beratungstermin vereinbaren:

 

Beratungszeiten von Frau Koblé am OHG in Raum 120

 

donnerstags  von 9.30 bis 12.30


Zusätzlich gibt es Sprechzeiten von Frau Koblé im Büro Malstatter Markt 2-4, 66115 Saarbrücken, wo auch eine Beratung außerhalb der Schule stattfinden kann: dienstags und donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr (oder nach individueller Vereinbarung) unter Telefonnummer 0681 958270 bzw. 0172 4580805 oder
per Mail (schulsozialarbeit-gymnasien(at)dwsaar.de)

 

 

(*Schüler meint Schülerinnen und Schüler, Lehrer meint Lehrerinnen und Lehrer)